Funfrage oder Fangfrage?

Funfrage oder Fangfrage?

Stellt man anderen eine Funfrage oder Fangfrage? Ausgesprochen wird es oft als „Funfrage“, das richtige Wort und damit die korrekte Schreibweise ist allerdings tatsächlich „Fangfrage„.

Fangfrage: Bedeutung

Der Begriff setzt sich aus den beiden Wörtern „fangen“ und „Frage“ zusammen und bezeichnet eine geschickte Fragestellung, die darauf abzielt, den Befragten in eine Falle zu locken oder ihn in eine unangenehme Situation zu bringen. Auch wenn es sich hier oft um Spaßfragen handelt, hat das Wort nichts mit „fun“ (englisch für Spaß) zu tun, sondern einzig und allein ums „Fangen“.

Eine Fangfrage wird oft verwendet, um die Denkfähigkeiten oder die Integrität einer Person zu testen. Sie wird oftmals so formuliert, dass die Frage scheinbar simpel wirkt, jedoch einen oder mehrere versteckte Fallstricke beinhaltet. Der Zweck einer Fangfrage besteht darin, die Reaktion des Befragten zu prüfen und seine Fähigkeit, klug und umsichtig zu antworten.

Fangfragen werden in verschiedenen Kontexten eingesetzt, beispielsweise in Diskussionen, in alltäglichen Unterhaltungen oder sogar auch in manchen Vorstellungsgesprächen. Es ist wichtig, wachsam zu sein und die Frage genau zu analysieren, um nicht unbeabsichtigt in eine unangenehme Situation zu geraten.

Fangfragen: Beispiele

Fangfragen sollen also gezielt durch die Fragestellung den Befragten in die Irre führen. Beispielsweise könnte eine Fangfrage folgendermaßen lauten: „Wenn du bei einem Rennen den aktuell Zweitplatzierten überholst, wievielter bist du dann?“. Einmal kurz nachdenken. Na? Erster? – Falsch! Du bist dann nämlich tatsächlich zweiter, da du seinen Platz eingenommen hast.

Übersicht der besten Fangfragen

Noch mehr Beispiele gefällig? Hier kommt eine Übersicht mit den besten und beliebtesten Fangfragen. Die Lösungen zu den jeweiligen Fragen findest du weiter unten. Viel Spaß bei diesen lustigen Fangfragen!

  1. Was wiegt mehr? 1 Kilo Federn oder 1 Kilo Steine?
  2. Ein Sportler läuft mit 10 km/h 30 Minuten lang auf dem Laufband. Wie viele Kilometer ist er nach 30 Minuten gelaufen?
  3. Micky Maus ist die einzige Maus, die auf zwei Beinen läuft. Welche Ente läuft auf zwei Beinen?
  4. Einige Monate haben 30 Tage, andere 31. Wie viele haben 28?
  5. Was ist beim Elefanten klein und beim Floh groß?
  6. Eine halbe Glatze hat 200 Haare. Wie viele hat dann eine ganze?
  7. Welcher Berg war der höchste Berg der Welt, bevor der Mount Everest entdeckt wurde?
  8. Wenn ein Nachtwächter am Tag stirbt, bekommt er dann trotzdem Rente?
  9. Wie viele Exemplare pro Tierart nahm Moses mit auf die Arche?

Nachfolgend die Lösungen zu den Fangfragen:

  1. Es wiegt beides natürlich gleich viel, nämlich 1 Kilogramm.
  2. Null Kilometer, da er ja immer nur auf der Stelle läuft.
  3. Alle Enten laufen auf zwei Beinen (nicht nur Donald Duck!).
  4. Alle Monate haben 28 Tage (mindestens).
  5. Das „F“.
  6. Na gar keine!
  7. Immer noch der Mount Everest (er wurde halt nur noch nicht entdeckt!).
  8. Er ist tot, also bekommt er sicher keine Rente …
  9. Keine. Noah war der Typ mit der Arche.

Weitere häufige Rechtschreibfehler findet du in unserer Kategorie Häufige Rechtschreibfehler.

Teilen und Weitersagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert